× Geschenkkarte Unsere Filialen Kontaktieren Sie uns

Body Guide

V-förmige Silhouette:

Oben darf keinesfalls etwas hinzugefügt werden, dies würde Schultern und Brustpartie zu sehr betonen. Unten stets ausgestellt, um ein Gleichgewicht zum Umfang der Schultern zu schaffen, und die Taille zu markieren.

H-förmige Silhouette:

Es gilt, den Eindruck einer Taille zu schaffen, die nicht von Natur aus markiert ist. Der gerade Schnitt lässt die Silhouette hoch aufragen.

O-förmige Silhouette:

Ein Empire-Schnitt ist ideal, um den Bauch zu verstecken; Plissees und Faltenwürfe passen gut zur O-Form.

A-förmige Silhouette:

Ziel ist es, den Umfang der Hüften mit dem der Schultern in ein harmonisches Verhältnis zu setzen. Träger und kleine Ärmel eignen sich ideal dazu.

X-förmige Silhouette:

Die gut markierte Taille des X verdient es, hervorgehoben zu werden! Der Umfang oben und unten muss immer ins Gleichgewicht gesetzt werden.

8-förmige Silhouette:

die idealen Proportionen! Die Körperform, der alles steht, ganz besonders Meerjungfrauen- und Prinzesskleider.

KOSTENLOSE LIEFERUNG
AB EINEM EINKAUF VON 29,99€*
*Liefermodalitäten ansehen >

KOSTENFREIE
RÜCKSENDUNG*
*Rücksendemodalitäte ansehen >